Schließen

„Auf geht`s Buam – hoo-Ruck“ Maibaum für Roßholzen

Der Roßholzner Maibaum wurde gefällt, bewacht, gestohlen, ausgelöst, aufgestellt, geschmückt und natürlich gefeiert…Der Trachtenverein Altenbeuern brauchte den Maibaum heute nach Roßholzen zurück, begleitet von der Feuerwehr Neubeuern. Martin Schober, Vorstand des Trachtenvereins Roßholzen, koordinierte das Aufstellen und gab das Komando: “Auf geht`s Buam – hooooo-Ruck”. Gebündelte Kraft brauchte es, um den großen, langen Baum aufzustellen. Natürlich wurde der Baum ganz traditionell mit Manneskraft gestemmt. Für die musikalische Unterhaltung sogte die Wieslberg-Musi. Dies hat Jung und Alt heute gleichmaßen begeistert.

Über den Autor Rainer Nitzsche

Ich bin Reportage-Fotograf und möchte mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Dabei fotografiere ich u.a. Hochzeiten, Konzerte unnd Tourneen von Musikern, Brauchtumsveranstaltungen, kirchliche Feste oder Geburtstage.

Alle Beiträge von Rainer Nitzsche →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Rainer Nitzsche