Schließen

Tag der Blasmusik auf dem Samerberg

Traumhafte Wetter- und Rahmenbedingungen herrschten beim Tag der Blasmusik auf dem Dorfplatz in Törwang. Seit nunmehr 30 Jahren wechseln sich die Blaskapellen aus Neubeuern, Nussdorf, Rohrdorf und Samerberg als Gastgeber ab, um ein gemeinsames Standkonzert zu geben, erstmals war dies bei der 1.200-Jahr-Feier im Jahr 1988 in Törwang der Fall. Ehe die vier Kapellen Einzel-Darbietungen gaben und zum Taktstock von Samerbergs Dirigent Benedikt Paul einen Gemeinschaftschor bildeten, zogen die Kapellen sternförmig auf den überaus gut besuchten Dorfplatz ein. Der Abschluss war dann traditionsgemäß die Bayern-Hymne sowie der Musikanten-Gruß. Aufgrund des guten Wetters und der guten Organisation konnten sich die Besucher gemütliche Stunden machen und sich an Getränken der Rosenheimer Brauereien Flötzinger und Auerbräu sowie an kulinarischen Köstlichkeiten vom Gasthof Zur Post und vom Entenwirt erfreuen.

Über den Autor Rainer Nitzsche

Ich bin Reportage-Fotograf und möchte mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Dabei fotografiere ich u.a. Hochzeiten, Konzerte unnd Tourneen von Musikern, Brauchtumsveranstaltungen, kirchliche Feste oder Geburtstage.

Alle Beiträge von Rainer Nitzsche →

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Rainer Nitzsche